Mehr Bequemlichkeit

Unsere zentrale Staubsaugeranlage überzeugt
durch zukunftssichere Lösungen.

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Eine Zentralsauganlage mit Funkfernbedienung von THOMAS setzt auch beim Handling ganz neue Maßstäbe und macht die Bedienung so unkompliziert wie nur möglich. Das bringt Ihnen schon heute Vorteile, die später noch wichtiger werden.

Altergerechtes Wohnen beginnt in der Gegenwart.

Sie planen ein zweistöckiges Eigenheim für sich und Ihre Familie? Oder Sie möchten sich kleiner setzen und denken über ein neues Haus nach, das Ihnen Wohnkomfort auf nur einer Ebene ermöglicht?

Unabhängig davon, ob Sie die fernere oder die nähere Zukunft im Blick haben – der Einbau einer Zentralsauganlage von THOMAS macht sich bestimmt bezahlt!

Auch ergonomisch alles im Griff.

Die zentrale Staubsaugeranlage von THOMAS entlastet Ihren Rücken. Denn mit ihr hat das lästige Tragen und Ziehen eines herkömmlichen Staubsaugers endlich ein Ende. Aber auch „Start“, „Stopp“ und „Saugintensität“ bekommen Sie damit ganz einfach in den Griff: Die Funkfernbedienung wurde gleich in den Handgriff des Saugrohrs integriert. Diese reagiert auf Daumendruck und Sie können den Zentralstaubsauger darüber einschalten, ausschalten und  – bei Modellen mit Power Control – außerdem bestimmen, wie intensiv gesaugt werden soll. Und sollte die Anlage wirklich einmal nicht korrekt bedient worden sein, schaltet die Fernbedienung den Motor des Zentralstaubsaugers automatisch ab.

Altergerechtes Wohnen fängt mit einfacher Bedienung an

Besonders leichter Schlauch.

50% leichter

Die Funkfernbedienung der CentraClean Anlage von THOMAS sorgt nicht nur für bequemes An- und Ausschalten sowie eine komfortable Leistungssteuerung. Sie ermöglicht es auch, dass der Saugschlauch besonders leicht und flexibel ist – denn ein Elektrokabel im Schlauch muss nicht mitgeführt werden.

Das macht den CentraClean Saugschlauch um ca. 50% leichter als einen Kabelschlauch! Nicht nur unter dem Aspekt des altergerechten Wohnens ist das eine ganz beträchliche Erleichterung.

Anschluss ohne tiefes Bücken..

Für Altergerechtes Wohnen: Wandeinbau der Saugdose

Wer einen herkömmlichen Bodenstaubsauger in Betrieb nehmen will, muss sich erst einmal tief bücken. Denn das Staubsaugerkabel muss ja aus dem Staubsauger gezogen werden. Und auch für den Stromanschluss geht man häufig in die Knie.

Mit einer zentralen Staubsaugeranlage von THOMAS wird das anders.

Denn die Saugdosen unserer kabellosen Zentralsauganlagen können selbstverständlich auch auf Komforthöhe in der Wand eingebaut werden.

Platzsparende Aufbewahrung.

Wohin mit dem Bodenstaubsauger, wenn er gerade nicht im Einsatz ist? Stellen Sie sich diese Frage auch immer wieder?

Nicht mehr mit einem THOMAS Zentralstaubsauger. Der Schlauch ist leicht und flexibel und lässt sich ganz einfach zusammenrollen und aufhängen. Die praktische THOMAS Schlauchaufhängung passt in eine kleine Nische oder versteckt in einen Schrank.

Bei mehrstöckigen Wohnräumen kann man so ganz leicht auch auf jeder Etage einen Saugschlauch deponieren.

Bequemlichkeit steigert den Immobilienwert.

Die leichte Bedienbarkeit der CentraClean Staubsaugeranlage zahlt sich nicht nur bei der täglichen Hausarbeit aus – sie rechnet sich auch für die Zukunft. Denn Ihr neues Haus ist damit schon für das altersgerechte Wohnen „ausgerüstet“. Und dies wiederum trägt nicht unerheblich zur Wertsteigerung der Immobilie bei.

Deshalb lohnt es sich, schon in der Planungsphase des Hausbaus an eine zentrale Staubsaugeranlage zu denken. Am besten ist es, wenn die Verrohrung inklusive der Saugdosen schon vor Baubeginn geplant ist und das Rohrsystem im Zuge der Hausabfluss-Installation dann direkt mit verlegt werden kann.

Die Installation der Zentralsauganlage selbst kann dann auch noch zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

THOMAS Bauherren-Extra:
Kostenloser Beratungsservice